Auf den Spuren von Franziska Schervier in Aachen

Gruppenführungen

Beschreibung

Franziska Schervier, geboren 1819 in Aachen, trotzte der sozialen Stellung ihrer Familie und brach mit den Konventionen ihrer Zeit. Als Tochter eines Nadelfabrikanten erkannte sie die Probleme der sozialen Randgruppen in der aufstrebenden Industriegesellschaft. Sie kümmerte sich um Wohnungen für Arbeiterfamilien, Schulunterricht der Fabrikarbeiterkinder, errichtete Suppenküchen, pflegte Cholera- und Pockenkranke! Begeben Sie sich bei diesem Rundgang durch Aachen auf Spurensuche und lernen Sie die Lebensgeschichte und Wirkungsorte der Ordensgründerin kennen. Die Führung endet mit einer Besichtigung des Mutterhauses in der Elisabethstraße.

Teilnehmerzahl: max. 25 Personen

Termine 2019: 18.05. / 20.07. / 17.08. / 24.08. / 21.09.

Hinweis: Die Führung durch das Mutterhaus schließt an die 1,5-stündige Führung an.